WEINKELLEREI UND LANDGUT

WEINKELLEREI

Crateca

“Von den Weinbergen des Crateca aus kann man die ganze Schönheit und das wahre Wesen der Insel Ischia von oben bewundern, mit herrlichen Ausblicken und einer intakten Natur, und abends gibt es unzählige Sterne, schwer vorzustellen für jemanden, der in der Stadt lebt”.

(Rezension auf Tripadvisor eines unserer Gäste im September 2014)

Crateca ist eine Anhöhe zwischen 250 und 450 Meter über dem Meeresspiegel, am Fuße des Epomeo, in der Ortschaft Fango in Lacco Ameno, wo das Landgut Cantine di Crateca verwirklicht wurde. Es erstreckt sich über 5 Hektar mit Weinbergen, Gemüse- und Obstgärten und hier bietet sich eines der schönsten Szenarien der Insel Ischia. Dieses Schauspiel wurde von den Brüdern Arnaldo, Piergiovanni und Giampaolo Castagna inszeniert, Unternehmer, die sich entschieden haben, in die uralte Tradition der Landwirtschaft der Insel zu investieren, um diese Gegend von spektakulärer Schönheit zu seiner ursprünglichen Berufung zurückzuführen. Der Boden ist von ausgezeichneter Qualität, da er eine starke Mineralität aufweist, und auch sehr locker: Die Rebe liebt diese Art von Boden, der ihren Wurzeln erlaubt, eine Tiefe von 3-4 Meter zu erreichen, um Wasser zu finden.

Das Landgut von Crateca war jahrhundertelang Weingut: die Ortschaft Fango ist in der Tat eine der für den Anbau von Reben am besten geeigneten Gegenden und die sorgfältige Sanierung hat das Anwesen zur alten Pracht zurückgeführt. Die perfekt wiederhergestellten Trockenmauern bilden die Kulisse für eine außergewöhnliche ländliche Szenerie: Wein- und Gemüsegarten sind mit dem Geschick der langjährigen Tradition der Landwirtschaft wieder neu gestaltet worden und es werden dem Rhythmus der Jahreszeiten entsprechend Gemüse, Salate, Artischocken, Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, Auberginen, Obstbäume angebaut.

Die Kantine befindet sich im antiken Bauernhaus aus dem typischen grau-grünen Stein der Gegend und verkörpert die charakteristische warme und einladende Atmosphäre, welche nur die alten ischitanischen Weinkeller vermitteln können. Sehr angenehm im Sommer, wenn sie sehr kühl ist, wie auch im Frühling und Herbst, wenn man sich rund um die Feuerstelle versammeln kann, wo Giampaolo Castagna persönlich die Mahlzeiten für seine Gäste zubereitet.

Alle Gäste im Hotel Terme La Pergola können an den Ausflügen und Besichtigungen der Cantine di Crateca teilnehmen, gefolgt von Weinverkostung und kulinarischen Treffen, die jede Woche organisiert werden.

Hotel la Pergola & Villa Flavio, hotel Ischia